Ivan Rebroff

Eus Wikipedia
Mont da : merdeiñ, klask
Ivan Rebroff

Hans-Rolf Rippert pe Ivan Rebroff, bet ganet d'ar 31 a viz Gouere 1931 e Berlin-Spandau hag aet d'an Anaon d'ar 27 a viz C'hwevrer 2008 e Frankfurt, a oa ur c'haner alaman.

Un nebeud kanaouennoù[kemmañ | kemmañ ar vammenn]

  • Abendglocken (Вечерний звон)
  • Dank sei Dir, Herr
  • Das einsame Glöckchen (Однозвучно гремит колокольчик)
  • Die Legende von den 12 Räubern (Жили двенадцать разбойников)
  • The Legend of the twelve robbers (Жили двенадцать разбойников)
  • Eine weiße Birke
  • Havah Nagila
  • Ich bete an die Macht der Liebe (Коль славен)
  • Im tiefen Keller
  • Kalinka
  • Katjuscha
  • Mit der Troika in die große Stadt
  • Moskauer Nächte (Подмосковные вечера)
  • O Isis und Osiris
  • Schwarze Augen (Очи черные)
  • Stenka Rasin (Стенька Разин)
  • Ah! Si j'étais riche (en "Ar biolinour war an doenn (Anatevka)")
  • Wolgalied (Operetten Der Zarewitsch)
  • Wolgaschlepper

Un nebeud pladennoù[kemmañ | kemmañ ar vammenn]

  • Ave Maria
  • Ich bete an die Macht der Liebe
  • Zauber einer großen Stimme
  • My Russian Homeland
  • Glasnost Perestroika
  • Komm mit nach Hellas
  • Seine größten Opernerfolge
  • Musikalische Edelsteine
  • Russische Weihnacht
  • Frühling in der Taiga
  • Wunschkonzert
  • Weihnacht mit Ivan Rebroff
  • Wenn ich einmal reich wär’
  • Live in Concert DVD
  • Live in Concert, Recitals 1968
  • Meine Reise um die Welt
  • Meine russische Seele
  • Mein Russland, du bist schön
  • Krönung einer großen Karriere
  • Die schönste Stimme Russlands
  • … und Friede auf Erden
  • A Moscou
  • from the World
  • Kosaken müssen reiten
  • Na Sdarowje
  • Taiga Träume
  • Russische Party
  • Erinnerungen an Russland
  • Volksweisen aus dem alten Russland
  • Boris Godounov
  • Johann Strauss (mab), Die Fledermaus: Priñs Orlofsky, penn laz-seniñ : Carlos Kleiber, Deutsche Grammophon 1975

Liammoù diavaez[kemmañ | kemmañ ar vammenn]