Maria Antonia Branconi

Eus Wikipedia
Mont da : merdeiñ, klask
Maria Antonia von Branconi 1770 (Gemälde von Anna Rosina de Gasc)


Maria Antonia Branconi, ganet von Elsener (1746-1793), a oa serc'h d'an dug Karl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig, a oa dimezet d'ur briñsez saoz, Augusta von Hannover, merc'h da zanvez-roue Bro-Saoz. Mignonez e oa d'ar skrivagner alamanek Johann Wolfgang von Goethe.


Lennadurezh[kemmañ]

  • Horst-Rüdiger Jarck (Hrsg.): Braunschweigisches Biographisches Lexikon. 8. bis 18. Jahrhundert, Seite 375, Braunschweig 2006, ISBN 3-937664-46-7
  • Norman-Mathias Pingel: Branconi, Maria Antonia, geb. von Elsner in: Braunschweiger Stadtlexikon, herausgegeben im Auftrag der Stadt Braunschweig von Luitgard Camerer, Manfred R. W. Garzmann und Wolf-Dieter Schuegraf unter besonderer Mitarbeit von Norman-Mathias Pingel, Ergänzungsband, Seite 25, Braunschweig 1996, ISBN 3-926701-30-7
  • W. Rimpau: Frau von Branconi., Zeitschrift des Harzverein für Geschichte und Altertumskunde 33 (1900), S. 1-176.
  • Genealogisches Handbuch des Adels, Adelslexikon Band II, Seite 55, Band 58 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag, Limburg (Lahn) 1974